Hartmut Houben

Herausgeber »made in kaarst«

Tach zusammen.

Der unvergessene Jürgen von Manger wunderte sich dereinst bei einer Jahrestagung des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger in München darüber, „dat jeden Tach in der Welt genau so viel passiert, dat se die Zeitung genau voll kriegen. Könnte doch mal sein, dat se mal halbe Seite frei lassen müssen oder über’n Rand raus schreiben. Aber nö, jeden Tach passiert genau so viel, dat alles genau rein passt.“ Mensch, haben wir gelacht… Damals. Aber so ist es auch heute noch, liebe Leserschaft. Zumindest hier, am Erfolgsstandort Kaarst, passiert immer genau so viel… Halbe Seite frei lassen mussten wir jedenfalls auch nach 50 Ausgaben von …made in Kaarst* noch nicht. 2018 ist ein Jahr der Weichenstellung und Weiterentwicklung des Standorts und der Dauerfeierei. Jubiläen noch und noch. Lesen Sie mehr dazu in der Kolumne unserer Frau Bürgermeisterin und in dieser Ausgabe. Ich mache es heute mal kurz und schließe mich Manger an: „Ein schönet Leben führen wir, ein Leben voller Wonne!“ Und: Bleibense gesund.

Ihr

Hartmut Houben